Seiten

Montag, Dezember 25, 2017

Weihnachten II





KAWA auf dem vernebelten Bisonhügel


Bei angekündigten 1°- 3 ° Grad und bis zu 3 Sonnenstunden  wollte 
KAWA natürlich gefahren werden. Doch immer diese Versprechungen.
Erst war es verhangen, so dass die Sonne gar nicht durchkam und 
dann blendete sie die Fahrerin so sehr von vorne, dass sie nix sah !!  
Doch KAWA schaffte es heute wieder auf den Bisonhügel, der nur
noch stellenweise bisschen vereist war und im Nebel lag. Auf der 
Rücktour lebte sie dann wieder ihren Weihnachtsfimmel aus,
in dem sie vor einem Weihnachtsbäumchen poste.





Oh wie schön ....     

Keine Kommentare: