Seiten

Samstag, Januar 06, 2018

Feiertag




da bist du ja wieder meine kleine .....


 Obwohl hier heute Feiertag ist, konnte ich dennoch KAWA aus der Werkstatt
 abholen. Das war allerdings auch schon das einzig positive mit KAWA !

Sie hat nun einen neuen Kupplungszug. Der Werkstattinhaber
sagte dass sie aufgrund ihres km Standes von über  51 5oo km ein Alter von
über 90 Jahren hätte. Ferner meinte er, dass sie gar nicht zieht und ihr viele Liter
Öl fehlen ?!!?  Als ich dann abfahren wollte, hatte sie wirklich null Zug
im ersten Gang. Was ist das denn nun ?  Das hatte sie vor dem Werkstatt
Besuch nicht ? Doch woran es liegen u. wie es repariert werden könnte sagte er 
 nicht. Mit dem Öl muss ich jetzt bis Montag warten weil ich nicht wusste
welches nachgefüllt werden kann. Syntetisches oder Mineral. Ich außerdem noch 
nie selbst nach dem Ölstand schaute, geschweige denn wusste, wo ich überhaupt 
schauen kann. Ich las nach ... !! Zumindest weiß ich es jetzt. Doch erkennen kann
ich gar nichts ...vielleicht liegt es daran dass ja auch kein Öl mehr drinnen ist.
Jetzt riet man mir, sie vorerst nicht zu fahren !! Ist das so, ja ? Aber es ist
doch schönes Wetter, zwar nass, doch 15 C warm !!



neuer schön geschmierter Kupplungszug


Da soll der Ölstand abzulesen sein. ICH seh da gar nichts ...

Ich bin janz schön angesäuert .... ist es das jetzt mit KAWAs Zuverlässigkeit gewesen ...
kann ich mit ihr ohne Bedenken noch weitere Touren fahren - wenn ich nix selbst machen kann

Kommentare:

Christoph Lüders hat gesagt…

Was macht Kawa denn für Sachen...aber keine Angst, 50.000km ist kein Alter für eine japanische Großserie - und erst recht keine 90 Jahre. Würde sagen, grade mal volljährig.

Viele Liter Öl fehlen bestimmt nicht - denn es pssen sicher nicht mehr als 2-3 l Öl überhaupt rein.
Das Ölschauglas hast Du ja gefunden - ich meine, auf dem Foto ganz schwach einen Ölstand erkennen zu können.
Zum Prüfen Taschanlampe mitnehmen und dann Kawa langsam seitwärts kippen. Dann sollte der Ölstand da durchwandern...

Welches Öl rein gehört steht in der Anleitung - die Werkstatt nimmt sicher synthetisches weil da mehr dran verdient wird. Grundsätzlich sind aber synthetische und mineralische Öle mischbar, so daß es da nicht so genau drauf ankommt.
Meine Motorräder fahren mit dem billigen mineralischen Öl der Louis Hausmarke...

Sandukus hat gesagt…

Danke ... :-)